„Tag der deutschen Imkerei“ beim IV Zeholfing

Am Sonntag, den 7.07.2019, fand der alljährliche Tag des Honig beim Imkerverein Zeholfing statt.  Es kamen viele Besucher, der in vielen Läden und Geschäften ausgehängten Einladungen, nach. Es wurde eine kleine Zeitreise aus Gerätschaften und alten Beuten ausgestellt. Viele Interessierte ließen sich die Handhabung der Geräte erklären und hatten viele Fragen zur Bienenzucht. Zweimal am Tag wurde auch ein Vortag am Lehrbienenstand durch Vorstand Klaus Schulze und seiner kleinen Tochter abgehalten. Hier konnten sich die Besucher an den offenen Bienenkästen informieren und Honig direkt von der Wabe kosten.

Waldbesitzer und Imkerbund

Schreinermeister, Waldbesitzer und Jäger Richard Starzer hat in Zusammenarbeit mit dem Imkerbund Zeholfing dem  Bienen- und Insektensterben entgegen gewirkt. Durch das massive Eschensterben (Wurzelfäule)  mussten viele Bäume im Wald von Richard Starzer gefällt

werden. Überlicherweise werden die kleineren Äste und Teile der Kronen im hauseigenen Hackschnitzelwerk zu Brennmaterial verarbeitet. Richard Starzer wollte auch seinen Teil zum „Erhalt der Insekten“ beitragen. Er hat in Zusammenarbeit mit dem Imkerbund Zeholfing den „Wied“ nicht verarbeitet, sondern im Wald zu Haufen zusammen geschichtet. Diese Haufen wurden sofort von Vögeln als Nistplätze und vielen anderen Insekten als neue Behausung angenommen. Positiver Effekt für den Waldbesitzer, zwischen den Holzhaufen wachsen neue Bäume heran, die von den Rehen nicht abgebissen werden können, solange sie klein sind. So kann jeder einzelne einen kleinen Beitrag zum Erhalt unser Natur beitragen, so Richard Starzer.

Kurs Sommerbehandlung mit Franz Britzl

Im Rahmen eines Frühschoppens beim Imkerverein Zeholfing referierte Bienenfachwart Franz Britzl über die verschiedenen Möglichkeiten der Sommerbehandlung gegen die Varroa-Milbe. Vorstand Klaus Schulze konnte neben Referent Franz Britzl auch viele Gäste begrüßen. Es wurden die freigegebenen Mittel zur Varroabekämpfung vorgestellt und Vor- und Nachteile erläutert. Anschließend wurde in einem praktischen Teil, das Ausspülen der Varroa-Milbe vorgeführt, um den Befall in einem Volk festzustellen. Da die Behandlungsmethoden so umfangreich sind, wird es einen zweiten Termin zum Thema Behandlung geben. Dieser Termin wird frühzeitig auf unserer Homepage-Seite mitgeteilt.

Pilstinger Obst-u.Gartenbauverein zu Besuch

Die Jugendgruppe des Obst- und Gartenbauvereins Pilsting hat am Samstag den Bienenlehrstand unseres Vereins besucht. 13 Kinder mit ihrer Begleitung wurden vom Klaus Schulze, Kammerer Hermann und Brigitte und Manuela Raith herzlich begrüßt. Am Schaubienenkasten wurde die Königin gesucht, Honig verkostet und am Lehrbienenstand wurde den Kindern ein Volk gezeigt und erklärt. Das rege Interesse der Kinder zeigte sich an den vielen teils auch sehr anspruchsvollen Fragen rund um die Imkerei. Als Geschenk überreichten uns die Kinder eine selbstgebastelte Biene.